*
top-logo
blockHeaderEditIcon
menu1
blockHeaderEditIcon
top-1
blockHeaderEditIcon

Die Teams der "Flüchtlingshilfe Angermund"

Team „Logistik“

Das Team Logistik unterstützt die Flüchtlinge in erster Linie mit Kleider- und anderen Sachspenden, sowohl zum Einzug mit Willkommenspaketen als auch später in den Kleiderausgaben. Im Hintergrund werden dafür Spenden akquiriert, sortiert, gelagert, um sie über die eigens eingerichtete Kleiderkammer in den Kellerräumen des evangelischen Jugendtreffs zu festen Terminen auszugeben.
 

Team „Sport“

Das Team Sport will interessierten Flüchtlingen aller Altersklassen Sportangebote in verschiedenen Disziplinen unterbreiten und Anfangs auch begleiten. Dies kann durch eine (gesponserte) Vereinsmitgliedschaft im TV Angermund (eventuell auch mit Teilnahme am Trainings- und/oder Spielbetrieb) geschehen, oder durch Unterstützung von Eigeninitiativen.

Der mehrsprachige Willkommens-Flyer und Mitarbeiter des Caritas-Büros geben erste Auskünfte dazu und ermöglichen eine Kontaktaufnahme zum Team Sport.
  

Team „Kultur“

Vor allem aufgrund von emotionaler Bindung  können Menschen eine Heimat finden. Über  kreatives Miteinander ist dies besonders  nachhaltig und schnell zu erreichen. Vor allem auch deshalb, weil hier eine Begegnung auf Augenhöhe möglich ist. So ist das Ziel, gemeinsam mit den Geflüchteten etwas zu unternehmen, miteinander Kultur zu erleben und/oder zu schaffen.

Jedes Mitglied des Teams ist für bestimmte Projekte zuständig und organisiert diese dann federführend. Durch regelmäßige Treffen werden alle Aktivitäten miteinander abgestimmt und Unterstützung abgefragt. Der zeitliche Aufwand dieses Ehrenamtes lässt sich bedarfsgerecht anpassen.

Folgende Schwerpunkte werden im Team  gesetzt:

 - Regelmäßige kulturelle Angebote (Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten, Konzertbesuche,    Ausstellungen...)

 - Konzeption und Organisation von Veranstaltungen mit den Flüchtlingen und Bewohnern des Stadtteils

Kreatives Miteinander beim Musik machen , Märchen erarbeiten, Theater spielen, gemeinsamen Essen, Tanzen, Malen, Trommeln, Bücher lesen, Werken...
  

Team „Kinder“

Das Team bietet verschiedene Aktivitäten für Kinder an:

zweimal wöchentlich ist das Team min mindestens zwei Ehrenamtlichen im Cafe Welcome vertreten. (Mo. und Mi. von 16.00 bis 18.00 Uhr) um mit den Kindern z.B. Gesellschaftsspiele zu spielen oder zu basteln. Im Sommer steht häufig ein Gang zum Spielplatz auf dem Programm.

Da die Kinder meist fast alle in den Kindergarten oder in die Schule gehen, findet am Vormittag nur ein Kurs „Mutter und Kind“ gemeinsam mit dem Familienbildungswerk statt.

In den Ferien werden Ausflüge z.B. in den Zoo organisiert.

Es besteht die Möglichkeit, zusätzliche Aktivitäten „in Eigenregie“ für die Kinder nachmittags im Sozialraum (im Camp) anzubieten. Der Raum eignet sich besonders für Spiele, Basteln oder gemeinsames Lernen etc. Dienstags, donnerstags, freitags oder am Wochenende wäre dieses Engagement möglich, der Zeitaufwand kann dabei individuell festgelegt werden.
  

Team „Sprache“

Das Team Sprache möchte mit seinem Willkommensangebot viele Asylbewerber und ihre Familien erreichen, um  sie in ihrer Anfangszeit in Deutschland bei der Erstorientierung in unserer Kultur- und Sprachwelt zu unterstützen. In der häufig langen Zeit bis zur Anerkennung des Asylantrags und Teilnahme an offiziellen Sprachlehrgängen vermittelt das Team die Grundlagen der deutschen Phonetik, den Grundwortschatz einzelner Alltagssituationen wie z.B. Tagesabläufe, Behördengänge etc. und trainieren dabei bestimmte Redewendungen und Grammatikstrukturen.

Das Lehrmaterial orientiert sich an dem Konzept „Erstorientierung und Deutsch Lernen für Asylbewerber“. Das als Arbeitsheft konzipierte Workbook ist weitestgehend mit Bildmaterial und Untertiteln in u.a. arabischer, französischer, Farsi etc. Sprache versehen. Das zur Verfügung stehende Basisheft hilft bei der grundlegenden Aussprache, dem Silbenlesen und der  Schriftsprache.

Es wird den Lernenden auch die Möglichkeit angeboten, gemeinsam den Stoff der offiziellen Sprachkurse nachzuarbeiten und zu üben, ebenso Unterstützung für die Prüfungen der einzelnen Niveau-Stufen und des Integrationskurses.

Ein besonderes Anliegen ist uns, auch den Frauen und Müttern mit Kindern die Möglichkeit zu geben, die Deutsche Sprache zu erlernen. Die Kurse werden für alle Interessierten, die im und außerhalb des Wohndorfes leben, angeboten. Die Kinder  werden in dieser Zeit von der Neander-Diakonie und unserem Team „Kinder“ betreut.

Für die  SchülerInnen wird eine Schülerhilfe angeboten, die weitestgehend alle Unterrichtsfächer und die Hilfe bei den Hausaufgaben umfasst. Darüber hinaus finden sie auch für ihre kleinen und großen Probleme bei den HelfernInnen ein offenes Ohr.

Im „Cafe Welcome“ ist das Team Sprache von Beginn an aktiv in der Vermittlung der deutschen Sprache durch Lernspiele, Gespräche und einem lebendigen Austausch.

  

Team "Medizin"

Das Team Medizin bietet Hilfe bei diversen medizinischen Fragen und Belangen an, wie z.B.

  • Arztauswahl, entsprechende Erreichbarkeit, Terminvergabe, Informationen zu Krankenversicherungen
     
  • Funktion des ärztlichen Bereitschaft- und Notdienstes
     
  • Impf- und Infektionsberatung

und führt regelmäßige Reihenuntersuchungen, speziell für Kinder, im Bereich Augen und Zähne durch.
   

Team "Soziales"

Wir wollen das Miteinander fördern und den geflüchteten Menschen helfen, sich in das gesellschaftliche Leben zu integrieren. Das machen wir konkret:

  • Wir organisieren das Café Welcome als einen Ort der Begegnung für „Neu und Alt“- Angermunder. Es hat sich als ein Raum zum Kennenlernen, Reden, Kaffeetrinken und Spielen etabliert.
  • Wir gehen auf bestimmte Gruppen unter den Flüchtlingen zu und organisieren Frauentreffs oder Treffen mit jungen Männern.
  • Wir unterstützen und begleiten Einzelpersonen bei Behördengängen und Arztbesuchen.
  • Wir beraten und begleiten die vielen Wohnungssuchenden.

Wir helfen bei der beruflichen Orientierung und der Suche nach Praktika und Jobs.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail